Auch das ZDF sucht einen Superstar

17. April 2003, 14:15
posten

"Die Deutsche Stimme 2003" erhält Plattenvertrag bei BMG Ariola

Jetzt sucht auch das ZDF seinen eigenen Superstar: Am 18. September startet der Mainzer Sender die neue, auf sieben Teile angelegte Musik-Show "Die Deutsche Stimme 2003". Das Moderatorenduo Andrea Kiewel und Kai Böcking soll sich zusammen mit den Zuschauern auf die Suche nach dem neuen deutschen Schlagerstar machen, teilte der Sender am Donnerstag mit.

21 Kandidaten

Die Vorbereitungen starten in Kürze in sechs großen deutschen Städten. 21 Kandidaten werden aus diesen bundesweiten Castings den Sprung in die Auftaktsendung am 18. September schaffen und dann sieben Wochen lang, immer donnerstags um 20.15 Uhr, mit den erfolgreichsten Schlagern und Hits der letzten 40 Jahre gegeneinander antreten. Der Sieger, "Die Deutsche Stimme 2003", erhält einen Plattenvertrag bei der BMG Ariola.

RTLs Erfolg

RTL hatte mit seiner Show "Deutschland sucht den Superstar", aus der Alexander Klaws als Sieger hervorging, überdurchschnittlichen Erfolg, der offenbar auch die Mitbewerber beeindruckte: Die ARD versuchte sich mit der Show "Deutschlands Talente", die aber vom Hauptabend auf den Nachmittag verbannt wurde, und liebäugelt mit dem österreichischen Casting-Format "Starmania". SAT.1 startet bereits im Sommer eine ähnliche Reihe mit dem Titel "Star Search". RTL kommt im Herbst mit der zweiten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". (APA/dpa)

Siebenteilige Musik-Show startet am 18. September

Link

ZDF

Share if you care.