25. April

25. April 2003, 00:15
posten

1408 - Der König von Neapel, Ladislaus von Anjou, erobert Rom.

1783 - Die Brüder Jacques und Joseph Montgolfier lassen bei Annonay in Frankreich erstmals einen Heißluftballon ("Montgolfiere") steigen.

1848 - In Wien erlässt Kaiser Ferdinand I. die von dem liberalen Innenminister Franz Freiherr von Pillersdorf ausgearbeitete so genannte Pillersdorfsche oder "Oktroyierte Verfassung". Sie wird bereits im Juli außer Kraft gesetzt.

1898 - Die USA greifen auf der Seite der Revolutionäre in den kubanischen Befreiungskampf gegen die Spanier ein, um die Insel nach der spanischen Niederlage unter ihre wirtschaftliche und militärische Kontrolle zu bringen.

1918 - Franz Schrekers Oper "Die Gezeichneten" wird in Frankfurt am Main uraufgeführt.

1933 - Ein deutsches NS-Gesetz begrenzt den Anteil jüdischer Schüler und Studenten auf maximal 1,5 Prozent jeder Schule bzw. Fakultät.

1938 - Der im März emigrierte deutsche Philosoph Martin Buber übernimmt eine Professur an der Hebräischen Universität von Jerusalem.

1943 - Die vom Naziregime erlassene "Zwölfte Verordnung zum Reichsbürgergesetz" entzieht Juden, "Mischlingen ersten Grades" und Zigeunern die deutsche Staatsangehörigkeit.

1948 - Der indische Regierungschef Jawaharlal Nehru verkündet einen streng neutralen Kurs in der Außenpolitik seines Landes.

1983 - Nach dem Verlust der absoluten Mehrheit bei den Nationalratswahlen gibt der SPÖ-Bundesparteivorstand grünes Licht für Koalitionsverhandlungen mit der FPÖ. Bundeskanzler Bruno Kreisky steht als Regierungschef nicht mehr zur Verfügung und schlägt Vizekanzler Fred Sinowatz als Nachfolger vor.

- Die deutsche Illustrierte "stern" präsentiert auf einer spektakulären Pressekonferenz die angeblichen "Hitler-Tagebücher", die sich später als Fälschung des Militariahändlers Konrad Kujau erweisen sollen.

1988 - Einigung zwischen den Sozialpartnern über flexiblere Ladenschlusszeiten: Der einjährige Probebetrieb sieht vor, dass die Geschäfte entweder unter der Woche an einem Werktag bis 20.00 Uhr oder an einem Samstag im Monat bis 17.00 Uhr geöffnet bleiben.

- Von einem israelischen Sondergericht wird der gebürtige Ukrainer John (Iwan) Demjanjuk, ehemaliger KZ-Aufseher in Treblinka ("Iwan der Schreckliche"), wegen Massenmordes zum Tod verurteilt. (Das Urteil wird 1993 mangels einwandfreier Beweise für seine Identität aufgehoben.)

1998 - In Spanien verursachen giftige Abwässer aus einem geborstenen Auffangbecken einer Schwefelkiesmine unweit von Sevilla eine Umweltkatastrophe.

Geburtstage: Konrad IV., dt. König (1228-1254) Wilhelm I. von Oranien, Statthalter der Niederlande (1533-1584) Walter John de La Mare (Pseud. Walter Ramal), brit. Autor (1873-1956) Andrej Kolmogorow, sowj. Mathematiker (1903-1987) Ella Fitzgerald, amer. Jazz-Sängerin (1918-1996) Anita Björk, schwed. Schauspielerin (1923- ) Edmond Malinvaud, frz. Nationalökonom (1923- ) Albert King, amer. Bluesmusiker (1923-1992) Joschi Weidinger, öst. Boxer (1923- ) Tony Christie, brit. Sänger (1943- )

Todestage: Pjotr Nikolajewitsch Baron Wrangel, russ. General (1878-1928) Zenta Maurina, lett. Schriftstellerin (1897-1978)

(APA)

Share if you care.