A2: Superstau nach nach Unfall bei Wiener Neudorf

17. April 2003, 10:11
1 Posting

21 Kilometer Stau in Fahrtrichtung Wien - Zwei Lastwagenfahrer verletzt

Wiener Neudorf - Auf der Südautbahn (A 2) ging am Donnerstagvormittag in Fahrtrichtung Wien gar nichts mehr.

Gegen 7.00 Uhr ereignete sich auf Höhe Wiener Neudorf ein Unfall, an dem nach Angaben des ARBÖ drei Lkw und ein Pkw beteiligt waren. Es bildete sich ein Megastau, der um 9.30 Uhr eine Länge von 21 Kilometern erreicht hatte. Die Verkehrsexperten rechneten zu diesem Zeitpunkt mit einem weiteren Anwachsen der Kolonne.

Zwei Lkw-Lenker wurden bei dem Unfall verletzt, die A 2 war während der Bergearbeiten nur einspurig passierbar. Auch auf der Ausweichstrecke über die B 17 kam es laut ÖAMTC zu umfangreichen Verzögerungen.(APA)

Aktuelle Verkehrsinformation

ÖAMTC

ARBÖ

Share if you care.