Arsenal schiebt Umzugspläne auf

16. April 2003, 16:04
posten

Rechtliche und finanzielle Belange bewirken Verzögerung

London - Der englische Fußball-Meister Arsenal London wird nicht wie ursprünglich geplant ab der Saison 2005/06 seine Heimspiele in der neuen Arena in Ashburton Grove bestreiten. "Nicht nur der Stadionbau, sondern auch rechtliche und finanzielle Belange sowie Fragen der Verkehrs-Infrastruktur machen eine Verschiebung des Umzugs notwendig", hieß es in einer Stellungnahme des Vereins. Die neue Arena der "Gunners" kostet 500 Millionen Pfund (727 Mio. Euro) und soll rund 60.000 Zuschauern Platz bieten.

Arsenal spielt seit 90 Jahren im traditionellen Highbury, das allerdings nur 38.500 Fans fasst, wodurch die Londoner im Vergleich zum großen Liga-Rivalen Manchester United (Kapazität von Old Trafford 68.200) durch geringere Zuschauer-Einnahmen finanziell ins Hintertreffen zu geraten droht. (APA/Reuters)

Share if you care.