Kosovo: Bisher 4000 Leichen exhumiert

16. April 2003, 13:32
12 Postings

UNO-Experten konnten erst 145 identifizieren

Belgrad - Experten der UNO-Verwaltung im Kosovo (UNMIK) haben seit Juni 1999 in der südserbischen Provinz rund 4000 Leichen exhumiert. Davon konnten nur 145 identifiziert werden, teilte die UNMIK-Abteilung für Vermisste und Gerichtsmedizin am Mittwoch mit. Insgesamt würden seit dem Ende des Krieges 4.300 Menschen vermisst, die meisten von ihnen Albaner, sagte Jose Pablo Barabair, Chef der Abteilung, nach Angaben der Nachrichtenagentur Beta.(APA/dpa)

Share if you care.