Miramax' Freude mit "Chicago"

16. April 2003, 13:12
posten

Größter Kassenschlager der Studiogeschichte

Los Angeles - Das Film-Musical "Chicago" hat der Produktionsfirma Miramax nach eigenen Angaben einen neuen Rekord beschert: Mit einem Einspielergebnis von mehr als 157 Millionen Dollar (146 Mill. Euro) an den US-Kinokassen sei der Abräumer der diesjährigen Oscar-Verleihung der erfolgreichste Film, den das auf "künstlerisch wertvolle" Produkte spezialisierte Studio je produziert habe.

"Chicago" habe bereits jetzt gut 100.000 Dollar mehr als Miramax' bisher erfolgreichster Film, die Horror-Komödie "Scary Movie", in den USA eingespielt, teilte die Tochter des Unterhaltungskonzerns Walt Disney am Dienstag mit. "Scary Movie" liege mit ebenfalls rund 157 Millionen Dollar nun auf Platz zwei der Liste der erfolgreichsten Miramax-Filme, gefolgt von "Good Will Hunting", der in den USA 139 Millionen Dollar eingespielt habe.

"Chicago" dürfte seinen Vorsprung noch weiter ausbauen, da der Film im Gegensatz zu "Scary Movie" und "Good Will Hunting" noch in den US-Kinos läuft und zudem der große Gewinner der Oscar-Verleihung im März war. Sechs Mal wurde der Film über den Aufstieg einer Schauspielerin und Mörderin zum Medienstar im Chicago der 20er-Jahre mit dem begehrten Preis ausgezeichnet, unter anderem auch als "Bester Film". (APA/Reuters)

Share if you care.