Texas Instruments im ersten Quartal wieder mit Gewinn

16. April 2003, 12:57
posten

Nettogewinn bei 117 Millionen Dollar oder 0,07 Dollar je Aktie

Der Hersteller von Chips für Mobiltelefone Texas Instruments hat im ersten Quartal 2003 nach einem Verlust im Vorjahresquartal wieder Gewinn ausgewiesen. Der Nettogewinn habe bei 117 Millionen Dollar (108,5 Mill. Euro) oder 0,07 Dollar je Aktie gelegen, nach einem Verlust von 38 Millionen Dollar vor einem Jahr, teilte das Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss mit. Prognostiziert hatte das Unternehmen einen Gewinn von rund sechs Cents je Aktie für das erste Quartal. Der Umsatz stieg um knapp 20 Prozent auf 2,19 (Vorjahr: 1,83) Milliarden Dollar.

Im zweiten Quartal werde der Umsatz zum ersten Quartal um rund sieben Prozent steigen, prognostizierte Texas Instruments. Der Gewinn je Aktie werde voraussichtlich acht Cents betragen, mit einer Schwankungsbreite von einigen Cents. Aktien von Texas Instruments verteuerten sich im nachbörslichen Handel auf 17,55 Dollar, nachdem sie bei 17,22 Dollar geschlossen hatten. (APA/Reuters)

Share if you care.