Besucheranstieg im Planetarium

16. April 2003, 12:16
posten

Unterhaltung neben Bildung rechnet sich

Wien - Nach Umbau und Modernisierung - unter anderem wurde ein völlig neuer Projektor installiert - konnte das Wiener Planetarium seine Besucherzahlen nach eigenen Angaben deutlich steigern. 20.000 Menschen haben im ersten Quartal die Shows und Vorführungen gesehen, das sei doppelt so viel wie im Vergleichszeitraum vor der Renovierung, heißt es in einer Aussendung.

Rund eineinhalb Jahre hat der Umbau des Planetariums gedauert, am 7. November des Vorjahres war dann Wiedereröffnung. Unterhaltung wird seither neben dem Bildungsauftrag der Institution groß geschrieben. So sahen die Besucher in den vergangenen Monaten tosende Stürme auf dem Neptun, oder Kometeneinschläge auf dem Jupiter.

Im April und Mai lockt das Planetarium beim Wiener Prater in Wien-Leopoldstadt mit drei Sonderevents. Am 27. April um 11.00 Uhr steht das Thema "Neue Sterne für Wien - Astronomie mit M IX" auf dem Programm, am 1. Mai gibt es stündlich von 10.00 bis 21.00 Uhr die Shows "Aus All mach Neu-The Making of" und "Von der Erde zum Mars". Am 10. Mai - am österreichischen Astronomietag - gibt es um 11.00 und um 13.00 Uhr zwei von Experten live kommentierte Shows.(APA)

  • Artikelbild
    foto: der standard
Share if you care.