Computerspielen für die körperliche Fitness

16. April 2003, 15:42
posten

Neuer Trend startet in England - interaktive Fitnessgeräte mit LCD-Monitor und Gamepad sollen junges Publikum ansprechen - Mit Umfrage

In England hat mit dem "X r-cade"-Studio in Lancashire das – laut eigenen Angaben – weltweit erste Fitnesscenter mit interaktiven Trainingsgeräten eröffnet. Neben Gaming beim Fitnesstraining werden auch Plasma-Bildschirme, futuristische Beleuchtung und virtuelle Projektionen geboten.

Spielen für die Fitness

Die interaktiven Fahrräder – wie etwa der Reebok Cyberrider – sind mit LCD-Monitor beziehungsweise entsprechenden Anschlussmöglichkeiten und integriertem Gamepad ausgestattet. Der Computer befindet sich entweder unter dem Fußteil oder wird einfach über einen Port angeschlossen. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Computer- und Konsolen-Spiele, die sich über das interaktive Trainingsgerät steuern lassen. Die Fahrräder sind zudem untereinander verlinkt um so gegen einen oder mehrere reale Gegner im virtuellen Raum antreten zu können.

Ein neuer teurer Trend

Laut einem Bericht von BBC hat Pendle Leisure Trust, der Betreiber des neuen Fitnesscenters – mehr als 150.000 Pfund in das Projekt investiert und hofft nun eine neue Zielgruppe zum Training zu motivieren. Immerhin würden Eltern so die Argumente gegen den übermäßigen Nutzen der Computer-Spiele durch ihre Schützlinge zumindest teilweise genommen.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.