Der Osterhase ist gefährdet

17. April 2003, 13:01
2 Postings

Seit Jahrzehnten nimmt die Zahl an Feldhasen europaweit ab, weil viele Jungtiere sterben

Wien - Seit Jahrzehnten werden die Feldhasen europaweit immer weniger, weil viele Jungtiere sterben. Die Tiergattung hat bereits Eingang in die "Vorwarnliste" des Österreichischen Umweltbundesamtes (UBA) gefunden. Dort finden sich Tierarten, deren Bestände akut zurückgegangen sind. Wenn sich der Trend innerhalb der nächsten zehn Jahre nicht ändert, werden Hasen als "gefährdet" eingestuft. Das Hauptproblem der Hasen sei der durch den Menschen verschlechterte Lebensraum. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.