Ein grantiger Benefiz-Reigen

16. April 2003, 14:16
posten

Für Zara ins Wiener Chelsea

Weil ja nicht immer alles so ist, wie es sein soll, müssen am Mittwochabend die Krüge für einen guten Zweck gestemmt werden. Zara, eine Beratungsstelle für Opfer und Zeugen von Rassismus, lädt zur bunt gemischten Benefiz-Sause ins Wiener Chelsea - ein Programm von hart bis zart. Für den zornigen Teil der Veranstaltung sorgt die Punk-Kapelle Grant Royal rund um Gustav Grant alias Rainer Krispel, die keinen Hehl aus ihrer Ansicht macht, dass man sich durchaus lässigere Regierungen als die jetzige vorstellen kann.

Ebenfalls politisch positioniert und live zugange ist der Frauendreier Holly May - mit einem eher fragilen Ansatz in der Musik. Auch DJs stellen sich für die gute Sache zur Verfügung. DJ Aika Surround besorgt Dancehall-Klänge und der Man on the Moog wird die Indie-Schiene abhandeln. Hingehen, spenden und den Kater danach mit gutem Gewissen ertragen! (lux/DER STANDARD; Printausgabe, 16.04.2003)

16. 4. Chelsea, 8.,
Lerchenfelder Gürtelbogen
29-32.
21.00
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.