Computerriesen Dell und HP wollen ins Handygeschäft einsteigen

15. April 2003, 17:41
posten

Preisanfragen für Auftragsfertigungen bei taiwanesischen Firmen

Die Computerriesen Hewlett-Packard (HP) und Dell wollen in das Handygeschäft einsteigen. Dies zumindest berichtet die Wirtschaftswoche in einer Vorabmeldung zu ihrer morgigen Ausgabe. Demnach sollen beide Konzerne hinter Preisanfragen stehen, die bei Auftragsfertigern in Taiwan gestellt worden sind.

Smartphones auf Basis der Microsoft-Mobilfunksoftware

Die beiden Computerriesen planen laut Bericht die Vermarktung von Smartphones auf Basis der Microsoft-Mobilfunksoftware. Angefragt wurde bei High Tech Computer (HTC), Compal Electronics, Mitac International, Asustek und Quanta. HP ist bereits heute Kunde von HTC, die für den US-Konzern den Organizer iPAQ produzieren. Im Mobilfunk-Bereich hat HTC ebenfalls Erfahrung und konnte vor kurzem einen Auftrag von T-Mobile zur Fertigung eines Microsoft-Smartphones an Land ziehen.

"Strike Eagle"

Hewlett-Packard hatte erst im März den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft bekanntgegeben und auf der CeBIT ein PDA-Handy mit dem Code-Namen "Strike Eagle" vorgestellt. Das GPRS-Mobiltelefon soll im Herbst auf den Markt kommen und wird mit 32 MB RAM ausgestattet sein.(pte)

Share if you care.