Bandlaufwerke mit 500 GB

15. April 2003, 13:28
posten

Mit Kompression sogar bis zu 1,3 TB möglich

Sony Electronics hat die Speicherkapazität seiner externen Bandlaufwerke ausgeweitet. Nach Angaben des Unternehmens können auf den neuen Laufwerken nach dem SAIT-1-Format 500 GB Daten gespeichert werden. Damit werde das Volumen aller anderen auf dem Markt befindlichen Produkte um mindestens das Zweifache übertroffen. Die neuen Bandlaufwerke seien vor allem für das Server- und das Netzwerk-Backup ausgelegt.

Gepackt

Durch Datenkompression können bis zu 1,3 Terabyte (TB) auf einem Halb-Zoll-Band gespeichert werden, teilte Sony Electronics weiter mit. Damit seien die Produkte die ersten externen Laufwerke, die die 1-TB-Grenze durchbrechen. Die Datentransferrate beträgt 78 Mbps bei Kompression und 30 Mbps ohne Kompression. Die Laufwerke sind zwei Höheneinheiten hoch und können in 19-Zoll-Racks eingebaut werden.

Einmalig

"Mit den SAIT-1-Laufwerken bieten wir eine Kapazität und Performance an, die mit anderen Halb-Zoll-Band-Technologien nicht machbar ist", sagte Sony-Electronics-Manager Steve Baker. Gegenüber herkömmlichen Technologien zeichneten sich die Laufwerke darüber hinaus durch einen Kostenvorteil aus. Die Geräte sollen im Juli vorerst auf dem US-Markt gelauncht werden und zwischen 14.000 Dollar für die SCSI-Anschlüsse und 16.000 Dollar für Fibre-Channel-Anschlüsse kosten. (pte)

Share if you care.