Sharon wirft europäischen Ländern Antisemitismus vor

16. April 2003, 10:14
27 Postings

"Sie wollen sich mit der Existenz Israels nicht abfinden"

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident will von europäischen Ländern, die in seinen Augen antisemitisch sind, keine Belehrungen akzeptieren. "Ein Teil der europäischen Länder kann sich mit der Existenz des Staates Israel nicht abfinden", sagte Sharon im Gespräch mit der Tageszeitung "Maariv". Er habe nicht die geringste Absicht, sich gegenüber diesen "antisemitischen" Ländern, die er nicht nannte, zu rechtfertigen oder "Schuldgefühle" zu empfinden.

Zuletzt hatte Sharon Frankreich antisemitische Auswüchse vorgeworfen und französischen Juden geraten, sich in Israel niederzulassen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Ein Teil der europäischen Länder kann sich mit der Existenz des Staates Israel nicht abfinden",

Share if you care.