Sony DADC durchbricht Schallmauer von vier Milliarden Discs

15. April 2003, 12:11
1 Posting

Immer effektivere und bessere Lösungen für den Kunden sind das Motto beim österreichischen Ableger

Sony DADC in Anif bei Salzburg sorgt für Rekordergebnisse: Das Unternehmen feierte die Produktion der vier Milliardsten Disc aus dem 1987 in Betrieb gegangenen Werk, teilte Sony am Dienstag in einer Aussendung mit. Über 1.300 Angestellte stellen bei Sony DADC täglich bis zu 2,4 Millionen Discs her.

Geschichte

Angefangen hatte die Produktion der Sony DADC mit der Audio-CD, die auch Basis für die erste Milliarde Discs war. Benötigte Sony DADC anfänglich noch acht Jahre zur Herstellung von einer Milliarde, so beschleunigte sich auf Grund der Konzentration auf hohe Produktions- und Servicequalität und der daraus resultierenden Kapazitätserweiterungen die Menge beachtlich: Alle zwei Jahre wird eine Milliarde Discs produziert und verkauft. Sony DADC ist inzwischen der größte CD- und DVD-Produzent in Europa.

Sony DADC ist Teil eines internationalen Netzwerkes mit Produktionsstätten in Japan, Hongkong, Shanghai, Australien, Indien, USA, Kanada, Brasilien und Mexiko. Das Unternehmen ist daher der ideale Ansprechpartner für weltweite Produkteinführungen von internationalen Kunden. Die Produktpalette wurde sukzessive ausgebaut und umfasst nicht nur vorbespielte Discs wie CD-Audio, CD-ROM, Super Audio-CD, DVD-Video und DVD-ROM, sondern auch aufnehmbare optische Speichermedien wie CD-R, CD-RW, MiniDisc und DVD-R.

Mischformate

Seit kurzem zählen auch Hybridformate, welche die Vorteile von unterschiedlichen Formaten vereinen, zum Produktangebot von Sony DADC. Dazu zählen u.a. eine Kombination aus vorbespielter und bespielbarer Disc und einer Mischung aus CD-Audio und Super Audio-CD. Als Entwickler von Komplettlösungen setzt Sony DADC zusätzlich auf Angebote im Bereich Kopierschutz, Digital Asset Management als auch Verpackungsdesign und Lagerbestandsmanagement.

Mit einem Exportvolumen von 98 Prozent verlassen jährlich bis zu 65.000 Lieferungen das Werk. Über 50.000 Tonnen an Ware werden an die 12.600 Adressen der über 3.200 Kunden der Sony DADC geliefert. Um aktiv modernste Technologien mitzugestalten, wurden gemeinsam mit Sony Europe und Sony Pictures LA im Jahr 2000 zwei Joint Venture Unternehmen gegründet: Sony NetServices und Sony DVD Center Europe. Damit hat sich Sony DADC zum führenden Dienstleistungsanbieter in der Entertainment Branche entwickelt.

Plan

Immer effektivere und immer bessere Lösungen für den Kunden sind das Motto von Sony DADC. "Qualität und Quantität gehen bei uns Hand in Hand," so Generaldirektor Dieter Daum. "Unsere Kunden kommen wieder. Sie haben unser Können und Service schätzen gelernt und uns durch ihr Vertrauen zum Marktführer für CDs und DVDs im westeuropäischen Markt gemacht." Sony DADCs Kunden kommen hauptsächlich aus der Musik-, Video- und Games-Industrie, aber auch Unternehmen aus der Telekommunikations- und Softwareindustrie zählen zu den Auftraggebern. (APA)

Share if you care.