Auffahrunfall legte Frühverkehr auf der Tangente lahm

15. April 2003, 11:09
posten

Ein Lkw und vier Pkw beteiligt - Ein Verletzter - Stau bis Vösendorf

Vier Pkw und ein Lkw waren heute, Dienstag, früh in einen Verkehrsunfall auf der Wiener Südosttangente beim Absbergtunnel Richtung Norden verwickelt. Ein Lenker wurde verletzt, die Autos waren zum Teil Schrott. Trotz des durch die Osterferien deutlich schwächeren Verkehrsaufkommens bildete sich ein fast zehn Kilometer langer Stau, der laut ÖAMTC und ARBÖ bis Vösendorf zurückreichte.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.30 Uhr. Ein verletzter Lenker musste von der Feuerwehr aus seinem schwer beschädigten Fahrzeug herausgeschnitten werden. Während der Bergungsarbeiten waren rund eineinhalb Stunden lang nur zwei Spuren frei. Laut den Autofahrerclubs staute es sich bis auf die Südautobahn (A2) in den Baustellenbereich bei Vösendorf zurück. (APA)

Share if you care.