Intel unterbricht Auslieferung des neuen Pentium-4-Prozessors

16. April 2003, 09:29
1 Posting

Chips "entsprächen möglicherweise nicht den Anforderungen"

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat nach eigenen Angaben die Auslieferung seines neuen Pentium-4-Prozessors vorübergehend unterbrochen, nachdem bei einigen Chips Probleme aufgetaucht waren. Die Prozessoren entsprächen möglicherweise nicht den Anforderungen, sagte eine Intel-Sprecherin am Montag.

Intel arbeitet am Problem

Intel arbeite mit den Kunden an dem Problem, könne aber noch keine weiteren Einzelheiten mitteilen. Die Unterbrechung wird dem Unternehmen zufolge wahrscheinlich die Verfügbarkeit von neuen Systemen verzögern, die auf dem Chip basieren.

Neuer 3GHz-CPU

Erst am Vormittag hatte das Unternehmen die Auslieferung des neuen 3-Gigahertz-Prozessors bekannt gegeben. Der Chip arbeitet Intel zufolge um 50 Prozent schneller als sein Vorgänger. Der Prozessor und dessen integrierte Komponenten sollen zudem parallele Anwendungen wie gleichzeitiges Telefonieren im Internet und Abspielen digitaler Musik ermöglichen. (APA/Reuters)

Link

Intel

  • Im Bild der neue Intel Pentium-4-Prozessor mit 3 GHz.
    foto: intel

    Im Bild der neue Intel Pentium-4-Prozessor mit 3 GHz.

Share if you care.