Kinder im Nordirak wieder in der Schule

15. April 2003, 07:09
posten

UNICEF: Zeichen, dass das Leben wieder normal wird

Istanbul - Erstmals seit Beginn des Irak-Krieges sind nach Angaben des UNO-Kinderhilfswerks UNICEF am Montag im Nordirak die Kinder wieder zur Schule gegangen. "Es ist ein Zeichen, dass das Leben wieder normal wird, wenn Familien ihre Kinder wieder in die Schule schicken", sagte ein UNICEF-Sprecher. Zuvor hatte das kurdische Kulturministerium beschlossen, die Schulen wieder zu öffnen. Laut Unicef gibt es rund 4.000 Grundschulden und hunderte weiterführende Schulen in der Region.

Das UNO-Kinderhilfswerk hat in den vergangenen Wochen Lernmaterial und Zelte sowie humanitäre Güter in den Norden des Landes gebracht. Dem UNICEF-Sprecher zufolge kümmern sich Helfer zudem um Kinder, die nach den Bombenangriffen an Albträumen und anderen Anzeichen einer Traumatisierung leiden. (APA/Reuters)

Share if you care.