Keine "größeren Kampfeinsätze" mehr

15. April 2003, 18:26
40 Postings

USA ziehen Flugzeugträger ab - Mobile Labors gefunden - Massenkapitulation

Bagdad/Washington - Nach der Einnahme der Stadt Tikrit ist die heiße Phase des Irakkriegs nach Einschätzung der US-Armee beendet. Die "größeren Kampfeinsätze" seien vorbei, weil die irakischen Truppen nicht mehr zu "zusammenhängendem Handeln" fähig seien, sagte der stellvertretende US-Generalstabschef Stanley McChrystal in Washington.

Die beiden Flugzeugträger "Kitty Hawk" und "Constellation" würden in dieser Woche aus dem Persischen Golf abgezogen, sodass nur noch ein Flugzeugträger dort bleibe, erklärte McChrystal. Bodentruppen würden aber noch nicht abgezogen. Derzeit sei die 4. US-Infanteriedivision mit ihren etwa 30.000 Soldaten komplett in Irak.

Am Dienstag haben sich 16.000 irakische Soldaten in der westirakischen Provinz El Anbar ergeben. Der Kommandant der Einheit, General Mohammed Jaraui, unterzeichnete die Kapitulation. Bei den US-Truppen bedankte er sich, "den Irak befreit zu haben und ihn sicher zu machen".

US-Soldaten sollen einem CNN-Bericht zufolge bis zu elf mobile Labors bei Kerbala gefunden haben. Mit ihnen sollen möglicherweise B- und C-Waffen hergestellt worden sein. Der TV-Sender zitierte US-Brigadegeneral Benjamin Freakly mit den Worten, die Einrichtungen seien im Boden vergraben gewesen und befänden sich in der Nähe einer bisherigen Artillerie-Fabrik.

Zusammen mit den Labors seien Berge von Dokumenten sichergestellt worden, sagte Freakly. Es wurden am Fundort aber keine chemischen Stoffe entdeckt.

Nach CNN-Angaben wurden die Ausrüstungen nach dem Jahr 2000 gekauft. Der Irak habe den Besitz dieser Labors den UN-Waffeninspektoren nicht mitgeteilt. Dies sei laut Freakly möglicherweise ein Indiz dafür, dass das Regime UNO und USA täuschen wollte. (red, DER STANDARD, Print-Ausgabe vom 16.4.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die USS Constellation setzt die Segel Richtung Heimathafen

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Besatzung der "Kitty Hawk" macht sich auf den Heimweg

Share if you care.