"Terre des hommes" fordert Einhaltung der 4. Genfer Konvention

14. April 2003, 20:57
posten

Besorgt über Lage der Kinder im Irak

Lausanne - Terre des hommes (TdH) ist besorgt über die zunehmende Verschlechterung der Situation der Kinder im Irak. Die Organisation forderte die UNO auf, die Besatzungsmächte an die Einhaltung der 4. Genfer Konvention zu erinnern.

Trotz ersten späten Sicherheitsmaßnahmen regiere das Chaos in den Dörfern des Irak, erklärte TdH in einer Mitteilung vom Montag. Wiederholte Plünderungen von Spitälern und anderen Einrichtungen störten die Hilfeleistungen gegenüber denjenigen, die sie am meisten brauchten, insbesondere den Kindern.

Die Organisation legte ihre Besorgnis vor der UNO-Menschenrechtskommission in Genf dar. Sie ermahnte dabei die UNO, die Besatzungsmächte an die 4. Genfer Konvention zu erinnern, die sie zum Schutz der Zivilbevölkerung und zur humanitären Hilfe verpflichte. TdH werde sich mit Hilfe ihrer Mitgliedsorganisationen in Italien bemühen, den Kindern in Bagdad Medikamente und Hygieneartikel zu verteilen. (APA/sda)

Share if you care.