Nobelpreisträgerin zu Gast am IST Austria

8. Juni 2010, 18:02
posten

Vortrag über "The amazing ribosome, its origin and its tiny enemies, the antibiotics"

Ada Yonath, geboren 1939 in Jerusalem, wurde berühmt für ihre Pionierarbeit bei der Entschlüsselung der Ribosomen-Struktur. 2009 erhielt die Strukturbiologin und Professorin am Weizmann Institut in Israel den Nobelpreis für Chemie.

Ada Yonaths Untersuchungen zu den Mechanismen der Protein-Biosynthese konnten entscheidend zum besseren Verständnis der Wirkungsweise, Arzneimittelresistenz und Synergie sowie Entwicklung von Antibiotika, die auf ribosomale Strukturen gerichtet sind, beitragen.

Am 16. Juni um 17.30 Uhr hält sie am Campus des Institute of Science and Technology (IST) in Maria Gugging einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "The amazing ribosome, its origin and its tiny enemies, the antibiotics". (red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 9.6. 2010)


Eine Anmeldung ist noch bis Mittwoch, 9. Juni via E-Mail an events@ist.ac.at möglich.

Share if you care.