NASA will Fotos von Raumfahrt-Fans mit ins All nehmen

8. Juni 2010, 14:45
7 Postings

Bild mit Namen kann im Internet hochgeladen werden

Verhinderte Raumfahrer, die sich keinen Flug ins All leisten können, können sich symbolischen Trost verschaffen. Die US-Raumfahrtbehörde NASA bietet an, Fotos von Weltraum-Fans mit einem der beiden letzten Shuttle-Flüge zur Internationalen Raumstation ISS ins All zu schicken. Dafür genügt es, das Foto im Internet auf der Website http://faceinspace.nasa.gov hochzuladen und die Raumfähre auszusuchen, die das Bild inklusive Name des Absenders mitnehmen soll. Im Internet kann der Flug des Shuttle mit den Fotos dann verfolgt werden. Am Ende erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat, das die Reise durch die Galaxie bescheinigt.

Beatles-Platten

Das kostenlose Angebot reiht sich in eine Tradition ein, mehr oder weniger ernsthafte Objekte ins All zu schicken. Dazu gehören Beatles-Platten, eine Comicfigur aus dem Animationsfilm "Toy Story" und die Asche von "Star-Trek"-Erfinder Gene Roddenberry sowie US-Autor Timothy Leary. Mitte September fliegt noch einmal die "Discovery" zur ISS, Ende November die "Endeavour". Bis zur Entwicklung eines neuen "Weltraumtaxis" werden die USA ihre Besatzungen und Ausrüstungen danach mit russischen "Sojus"-Kapseln zur ISS bringen. (ApA)

 

  • Artikelbild
Share if you care.