Service Pack 1: Öffentliche Beta für Windows 7 im Juli

8. Juni 2010, 15:31
posten

Neue Features für Server 2008 R2 angekündigt - Bisherige Updates werden zusammengefasst

Die erste öffentliche Beta-Version des Service Pack 1 für Windows 7 und Server 2008 R2 soll Ende des Folgemonats verfügbar sein, das gab Microsoft auf der am 7. Juli gestarteten TechEd in New Orleans bekannt. Unterschiedliche Versionen des Updates werde es keine geben, immerhin basiere Server 2008 auf demselben Kernel wie Windows 7.

Kein Grund zu warten

Im ersten Service Pack für Windows 7 werden alle bisherigen Updates zusammengefasst, außerdem soll einige Hotfixes zu den Aktualisierungen hinzutreten. Dazu ergänzte Microsoft, dass man mit einem Umstieg auf das neue Windows nicht warten müsse, mmerhin stünden die wichtigsten Updates ohnehin schon bereit.

Features für Server 2008 R2

Für die Server-Variante werde es aber Neuerungen geben, darunter das Remote Desktop Service "Microsoft RemoteFX". Für aus der Ferne zugreifende Systeme soll es zu Verbesserungen kommen, unter anderem würden Video- und 3D-Anwendungen oder etwa Flash von der Hardwarebeschleunigung der 3D-Grafikausgabe profitieren. Neue Multimedia-Codecs seien zusätzlich in Planung.

Ebenfalls neu ist die dynamische Speicherzuweisung bei R2 Hyper-V-Gastsystemen, genannt "Dynamic Memory". 

Veröffentlichung

Die Vorabversion des Service Pack 1 soll Ende-Juli zum Download bereit stehen, ein Termin für das finale Paket gibt es noch nicht. (red)

  • Die Vorabversion des Service Pack 1 soll Ende-Juli zum Download bereit stehen.
    foto: microsoft

    Die Vorabversion des Service Pack 1 soll Ende-Juli zum Download bereit stehen.

Share if you care.