Dauphiné-Libéré: Contador weiter in Gelb

8. Juni 2010, 18:44
3 Postings

Topfavorit vom Astana-Team verteidigt auf zweiter Etappe die Gesamtführung - Zeitfahren am Mittwoch

Bourg-Saint-Andeol -  Der Spanier Alberto Contador (Astana) hat seine Führung im Rad-Criterium du Dauphine auf der zweiten Etappe erfolgreich verteidigt. Der Topfavorit kam am Dienstag auf dem 177 Kilometer langen Abschnitt von Annonay nach Bourg-Saint-Andeol zeitgleich mit Tagessieger Jose Haedo aus Argentinien, der den Massensprint gewann, ins Ziel und führt weiter zwei Sekunden vor dem US-Amerikaner Tejay van Garderen.

Die zwei Österreicher im Feld, Thomas Rohregger und Stefan Denif, kamen mit dem Feld ins Ziel. Am Mittwoch steht bei der Tour-de-France-Generalprobe das Zeitfahren über 49 km von Montreux nach Sorgues auf dem Programm. Contador, Sieger der Tour de France 2007 und 2009, nutzt die Dauphine als Generalprobe zur Großen Schleife, die am 3. Juli in Rotterdam beginnt. Am Sonntag endet die 62. Auflage der Fernfahrt nach 1076 Kilometern in Sallanches. (sid/APA)

Ergebnisse vom Criterium du Dauphine am Dienstag:

2. Etappe, Annonay - Bourg-Saint-Andeol (177,0 km): 1. Juan Jose Haedo (ARG) Saxo Bank 4:24:10 Stunden - 2. Martin Reimer (GER) Cervelo - 3. Grega Bole (SLO) Lampre - 4. Sebastien Chavanel (FRA) FdJ - 5. Roger Kluge (GER) Milram - 6. Andreas Stauff (GER) Quick Step, alle gl. Zeit. Weiter: 32. Thomas Rohregger (AUT) Milram - 58. Alberto Contador (ESP) Astana - 79. Stefan Denifl (AUT) Cervelo, alle gl. Zeit

Gesamtwertung: 1. Contador 9:20:08 Stunden - 2. Tejay van Garderen (USA) Columbia + 0:02 Min. - 3. Janez Braykovic (SLO) Radioshack 0:05 - 4. Geraint Thomas (GBR) Sky 0:10 - 5. Dario Cotaldo (ITA) Quickstep 0:12 - 6. Remi Pauriol (FRA) Cofidis, gl. Zeit. Weiter: 23. Denifl 0:24 - 31. Rohregger 0:31

  • Paul Martens bei der Rundfahrt in der Wallonie
    foto: epa/luc claessen

    Paul Martens bei der Rundfahrt in der Wallonie

Share if you care.