55 000 Selbständige von Einkommensarmut betroffen

8. Juni 2010, 11:54
1 Posting

Davon 24 000 "manifest arm" - Vertragsloser Zustand trifft neue Kleinstunternehmer am härtesten

Wien - Vom vertraglosen Zustand zwischen Ärztekammer und der SVA sind viele neue Selbständige und Ich-AGs betroffenen, deren finanzielle Situation äußerst prekär ist. Darauf machte "Die Armutskonferenz" heute in einer Aussendung aufmerksam. 55 000 Selbständige leben laut Statistik Austria in Einkommensarmut, davon sind 24.000 von manifester Armut betroffen, das heißt sie leben unter bedrückenden Lebensumständen wie feuchte, schimmlige Wohnung, großen Stress ohne Erholung, können ihre Wohnung nicht angemessen warm halten, geschweige denn unerwartete Ausgaben tätigen", so Sozialexperte Martin Schenk von der Armutskonferenz, des österreichweiten Zusammenschlusses von Sozialinitiativen, Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen, Armutsbetroffener und der Armutsforschung.

"Diese Gruppe von neuen Elendsunternehmern findet weder in der Wirtschaftskammer noch in der Arbeiterkammer eine ausreichende Vertretung. Sie fallen durch die Netze der klassischen Sozialpartner-Interessen. Die neuen sozialen Risken ("new social risks") liegen quer zu den klassischen Risken sozialstaatlicher Sicherungssyssteme: neue Selbständige, prekäre Beschäftigung, Lebensrisiko Pflege, Behinderungen und Migration" weist das Netzwerk, deren Mitgliedsorganisationen über 500.000 Hilfesuchende im Jahr betreuen und unterstützen, auf notwendigen Handlungsbedarf hin.

Zukünftig werden Phasen der Erwerbslosigkeit die Biographien der meisten Arbeitnehmer prägen. Lückenlose Erwerbsbiographien samt lebenslangen 40- Stunden-Anstellungen dürften die Ausnahme, nicht die Regel darstellen. Auf diese Herausforderungen muss sich auch das Sozialsystem einstellen. Ein leistungsfähiges unteres soziales Netz ist eine notwendige Antwort gegen Armut in einer sich verändernden Arbeitswelt, die nicht mehr dem Arbeitnehmer-Bild der 1960er und 1970er Jahre entspricht, so Schenk. (red, derStandard.at)

Share if you care.