DDB Wien holt zwei Kreativköpfe von D,M&B

9. Juni 2010, 11:27
39 Postings

Hannes Böker und Sebastian Kainz wechseln in die Geschäftsleitung der neuen Agentur, die am 1. Juli an den Start geht

DDB Wien holt im Herbst Hannes Böker und Sebastian Kainz in die Geschäftsleitung. Böker und Kainz sind zurzeit als Kreativdirektoren bei Demner, Merlicek & Bergmann tätig. Ihr Vertrag läuft bis Ende September.

Der gebürtige Linzer Sebastian Kainz war zuvor bereits für DDB in Berlin und betreute unter anderem die Kunden Volkswagen und Deutsche Bahn. Frühere Stationen führten ihn zu TBWA Wien, Bárci&Partner/Young Rubicam Wien sowie Heimat Berlin. Kainz hat über 100 nationale und internationale Awards gewonnen.

Hannes Böker lebt seit zwölf Jahren in Wien und war zuvor unter anderem für Ammirati Puris Lintas, Lowe GGK und Ogilvy tätig. Der vielfach ausgezeichnete Kreative - er gewann unter anderem Awards wie Cannes Lions Direct Gold, Golden Award auf Montreux, Effie Platin und sechsmal CCA Gold - begann seine berufliche Laufbahn bei KNSK in Hamburg. Böker arbeitete unter anderem für Apple, Nestlé und die Wiener Stadtwerke.

"Durchschnitt kann jeder. Unser Ziel bei DDB Wien sind neue Kommunikationslösungen mit echtem Mehrwert", so Amir Kassaei in einer Aussendung. "Wir werden bei DDB Wien die besten Köpfe aus Klassik, Digital und Strategie versammeln. Echte Kämpfer und Querdenker!"

Im Mai hatte die DDB Group die vollständige Übernahme der CCP, Heye bekannt gegeben. Die Agentur wird am dem 1. Juli 2010 unter den Namen DDB Wien von Tonio Kröger, Chief Executive Officer der DDB Group mit Sitz in Berlin, und dem Kreativchef der Gruppe, Amir Kassaei, geführt.
 (red)

  • Hannes Böker (links) und Sebastian Kainz heuern bei DDB Wien an.
    foto: ddb wien

    Hannes Böker (links) und Sebastian Kainz heuern bei DDB Wien an.

Share if you care.