Neues Herrl für "Kommissar Rex"

8. Juni 2010, 11:08
1 Posting

Kaspar Capparoni verlässt die Serie, die weiterhin in Rom gedreht wird - Auch Schäferhund Henry geht in Pension

Rom - "Kommissar Rex" bekommt ein neues Herrl. Der italienische Schauspieler Kaspar Capparoni, der in die Fußstapfen von Tobias Moretti getreten war, verabschiedet sich nach drei Jahren von der Serie, in der er die Rolle des Kommissars Lorenzo Fabbri gespielt hatte. Capparoni trennt sich im Streit und kritisierte das künstlerische Niveau der Serie, berichtete das Magazin "TV Sorrisi e Canzoni".

"In der letzten Folge dieser Staffel wollten sie mein Auto in die Luft sprengen lassen, ohne mir Zeit zu geben, mich von Rex zu verabschieden. Zum Glück wird es doch noch zu einem bewegenden Abschied zwischen Rex und seinem Kommissar kommen", berichtete Capparoni.

Neues Rex-Herrl wird Ettore Bassi, der schon öfters in italienischen TV-Serien aufgetreten ist. "Die neue Serie wird dynamischer und moderner sein", erklärte Bassi. In der neuen Staffel der TV-Krimiserie wird es auch einen neuen Rex geben. Nach neun Jahren geht der Schäferhund Henry in Pension und wird von einem jüngeren "Darsteller" ersetzt.

Die TV-Anstalt RAI startet mit den Dreharbeiten zur vierten in Italien produzierten Staffel der TV-Krimiserie in Rom. Auch diesmal ermittelt Rex im Schatten des Kolosseums. Die neue Serie wurde bereits in viele Länder verkauft und ist eine der erfolgreichsten europäischen Dauerproduktionen. In Italien schalteten durchschnittlich sieben Millionen Zuschauer ein, wenn "Commissario Rex" bei RAI 1 ermittelte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kaspar Capparoni darf sich glücklicherweise doch noch von seinem Hund verabschieden.

Share if you care.