Microsoft bringt sein kostenloses Online-Office an den Start

8. Juni 2010, 10:55
111 Postings

Google-Docs-Konkurrent nun auch in Österreich verfügbar - Office 2010 für Privatkunden kommt kommende Woche in den Handel

Microsoft hat die jüngste Version seines Office-Pakets zunächst für Unternehmen eingeführt. Privatanwender können Office 2010 ab Juni kaufen. Erstmals gibt es auch Office-Programme, die nicht installiert werden müssen, sondern im Internet-Browser laufen - kostenlos. Die "Web-Apps" haben das Beta-Stadium verlassen und sind nun verfügbar, Voraussetzung dafür ist allerdings ein Windows-Live-Account.

Die "Web-Apps" können beinahe soviel wie Word, Excel und PowerPoint auf dem heimischen PC. Nutzer dürfen Dokumente auf Microsoft-Servern ablegen und für andere freigeben, etwa für die Zusammenarbeit in einem Team.

Auch in Österreich

Office.live.com ist nun für die USA, Großbritannien und Kanada offiziell verfügbar, heißt es in Microsofts Windows Blog. Blogger und Projektleiter Jason Moore erklärt, dass das Internet-gestützte Office auf SkyDrive für jede Region der Welt zugänglich ist. Bislang waren die Office Web Apps in einer Vorversion verfügbar - zu dieser Zeit fehlten noch einige Features - mittlerweile wurde aber nachgebessert.

Teilen mittels SkyDrive

Über SkyDrive lassen sich Dokumente und andere Dateien bis zu einem Gesamtausmaß von 25 Gigabyte teilen. Auch lassen sich, wie unter Office 2010, Excel- und OneNote-Dateien gleichzeitig durch mehrere Personen bearbeiten. Auch für Smartphones nahm Redmond einige Anpassungen vor, das Resultat: Word- und PowerPoint-Dokumente lassen sich ohne Zusatzsoftware via Browser einsehen, allerdings nicht verändern.

Arbeiten dauern an

Microsoft verspricht in den kommenden Wochen und Monaten weiter daran zu arbeiten, "sehr bald" sollen die angekündigten Office-Features in Hotmail ebenfalls Einzug halten. Unter anderem soll es so möglich sein, per Email erhaltene Anhänge direkt online zu bearbeiten und in abgeänderter Version zurückzuschicken. (red)

  • Microsofts OneNote Web App auf SkyDrive.
    foto: microsoft

    Microsofts OneNote Web App auf SkyDrive.

  • Excel im Web-Einsatz.
    foto: microsoft

    Excel im Web-Einsatz.

  • So sehen die Web Apps auf Apples iPhone aus.
    foto: microsoft

    So sehen die Web Apps auf Apples iPhone aus.

  • Auf SkyDrive stehen Benutzern 25 Gigabyte Speicher zu Verfügung.
    foto: microsoft

    Auf SkyDrive stehen Benutzern 25 Gigabyte Speicher zu Verfügung.

Share if you care.