Promotion - entgeltliche Einschaltung

Viele Unterstützer in Vorarlberg und Tirol

8. Juni 2010, 09:22
18 Postings

Nach dem wetterbedingt schwierigen Start in Bregenz konnte Philippe seine Tour durch Österreich beginnen

162 Kilometer hat Philippe alleine in der ersten Woche hinter sich gebracht. Sein Weg führte ihn von Vorarlberg nach Tirol - durch die Ortschaften Egg, Au, Warth, St. Anton am Arlberg, Landeck, Imst bis hin nach Stams. Neben den zahlreichen Stationen auf seiner Tour besuchte Philippe auch die Wirtschaftsschule in Bezau, die Volks- und Hauptschule Warth sowie die Käserei bei Bad Hopfreben. Er ist seinem Ziel ein Stück näher gekommen: mit so vielen Menschen wie möglich über AIDS und HIV zu sprechen.

Breite Unterstützung durch Bevölkerung

Hunderte Menschen haben Philippe auf seiner Tour besucht, bei ihm Red Ribbons gekauft und ihm ein Schlafquartier zur Verfügung gestellt. Einige haben sich auch nicht durch das schlechte Wetter abschrecken lassen und haben ihn auf seinem Weg begleitet. Das hat ihm Kraft für die nächsten Wochen gegeben, denn bis nach Wien ist es noch ein weiter Weg.

In den nächsten Tagen marschiert Philippe weiter durch Tirol. Seine Tour kann man auf seiner Facebook Seite www.facebook.com/philippesprojekt oder aber auf der Website www.philippes-projekt.at weiter verfolgen.

Wer Philippe seinem Marsch durch Österreich unterstützen möchte, kann dies mit Spenden tun , über die Spenden-Hotline 0676-800 7676 oder aber durch den Kauf einen Red Ribbons (erhältlich in allen T-Mobile Shops), oder ihn einfach auf seinem Weg begleiten.

  • Artikelbild
Share if you care.