Roland Berger hört auf

7. Juni 2010, 12:46
1 Posting

München - Roland Berger zieht sich angeblich aus der gleichnamigen Unternehmensberatung zurück. Der 72-jährigen Firmengründer räume seinen Posten als Aufsichtsratschef und gebe damit alle formalen Kompetenzen auf, berichtete die "Financial Times Deutschland". Nachfolger solle der bisherige Vorstandschef Burkhard Schwenker werden. Dessen Position werde dann frei für Finanzvorstand Martin Wittig.

Die Amtszeit von Roland Berger läuft eigentlich noch bis 2013. Eine Wiederwahl sei bis zuletzt denkbar gewesen, hieß es in der Zeitung. Eine Sprecherin des Unternehmens erklärte, den Bericht nicht dementieren zu wollen. Grundsätzlich kommentiere der Konzern personelle Spekulationen aber nicht. (APA)

Share if you care.