Börse Tokio schließt sehr schwach

7. Juni 2010, 09:02
posten

Schuldenkrise in Europa und enttäuschende US-Arbeitsmarktdaten - Euro schwächer zum Yen

Tokio - Massiver Kurseinbruch an Asiens Leitbörse in Tokio: Angesichts der Schuldenkrise in Europa und enttäuschender US-Arbeitsmarktdaten stürzte der Nikkei-Index für 225 führende Werte im Vormittagshandel um vier Prozent in den Keller. Zur Handelsmitte notierte das Börsenbarometer einen massiven Abschlag von 396,95 Punkten oder 4,01 Prozent beim Stand von 9504,24 Punkten. Der breit gefasste Topix brach bis dahin ebenfalls heftig um 31,24 Punkte oder 3,51 Prozent ein und notierte beim Zwischenstand von 858,92 Zählern.

Der Euro setzte seine dramatische Talfahrt zum Yen ebenfalls fort: Die Einheitswährung notierte im frühen Geschäft zum Yen nur noch mit 108,20-24 Yen, nachdem sie am späten Freitag noch mit 113,04-08 Yen gehandelt worden war. Zum Dollar lag der Euro ebenfalls deutlich schwächer bei 1,1885-88 Dollar nach 1,2192-95 Dollar am Freitag. Der Dollar notierte zum Yen bei 9103-08 Yen nach 92,70-73 Yen am Freitag. (APA/dpa)

Share if you care.