Nächster Rogan-Streich

6. Juni 2010, 21:47
9 Postings

Österreicher gewann in Monaco über 200 m Rücken vor Peirsol. Weiterer wertvoller Erfolg nach Sieg über 200 m Lagen

Monaco - Kurzbahn-Europameister Markus Rogan hat am Wochenende in Monaco zum Auftakt der Schwimm-Serie Mare Nostrum mit zwei wertvollen Siegen aufgezeigt. Nachdem er am Vortag über 200 m Lagen in 1:59,77 Minuten nur 59/100 über dem von Dinko Jukic gehaltenen OSV-Rekord geblieben war, legte der 28-Jährige am Sonntag über 200 m Rücken in 1:58,71 nach. Dabei verwies er US-Mehrfach-Olympiasieger Aaron Peirsol um zwei Zehntel auf Rang zwei.

Den aktuellen russischen Kurzbahn-Triple-Europameister Stanislaw Donez ließ Rogan sogar um 3,26 Sekunden hinter sich. Auch über die kürzere der beiden Lagen-Distanzen - sein erklärtes Ziel für die Langbahn-EM vom 9. bis 15. August in Budapest - gab der Wiener mit dem WM-Dritten Eric Shanteau aus den USA sowie dem tunesischen Kraul-Olympiasieger Oussama Mellouli prominenten Gegnern das Nachsehen. Im Rückensprint war Rogan in 26,60 Zehnter geworden.

Lassen die Zeiten Rogans für die Budapest-EM einiges erwarten, stach aus internationaler Sicht der überlegene Sieg des deutschen Doppel-Weltmeisters Paul Biedermann über 200 m Kraul in 1:46,82 Minuten hervor. Er hatte auf den zweitplatzierten Kanadier Brent Hayden exakt 2,5 Sekunden Vorsprung. Bereits am Samstag hatte sich der 23-Jährige über die 400 m Kraul durchgesetzt. Nächste Station der dreiteiligen Serie ist am Mittwoch und Donnerstag Barcelona. (APA)

Share if you care.