Baumschlager hängt alle ab

5. Juni 2010, 17:28
posten

Klarer Sieg bei Castrol-Rallye vor Saibel ud Aigner

Judenburg - Serienmeister und Topfavorit Raimund Baumschlager hat am Samstag auch den dritten Lauf zur heimischen Rallye-Staatsmeisterschaft für sich entschieden. Der Oberösterreicher gewann die Castrol-Judenburg-Pölstal-Rallye in seinem Skoda Fabia S2000 klar vor Mario Saibel (+47,5 Sek.) und führt nun mit dem Punktemaximum von 60 Zählern die Meisterschaft überlegen an. Dritter wurde Ex-PWRC-Weltmeister Andreas Aigner (beide Mitsubishi Evo X/1:14,8 Min.), der durch einen Reifenschaden auf Sonderprüfung sieben viel Zeit verloren hatte. (APA)

Endstand der Castrol-Judenburg-Pölstal-Rallye nach 13 Sonderprüfungen: 1. Raimund Baumschlager/Thomas Zeltner (Skoda Fabia S2000) 1:17:02,7 Stunden - 2. Mario Saibel/Ursula Mayrhofer (Mitsubishi Evo X) + 47,5 Sekunden - 3. Andreas Aigner/Daniela Weissengruber (Mitsubishi Evo X) 1:14,8 Minuten - 4. Andreas Waldherr/Bernhard Ettel (VW Polo S2000) 1:22,3 - 5. Gerwald Grössing/Barbara Watzl (Mitsubishi Evo IX) 2:16,0

Meisterschaftsstand nach drei von sieben Läufen: 1. Baumschlager 60 Punkte - 2. Saibel 38 - 3. Waldherr 35 - 4. Aigner und Patrick Winter (Mitsubishi Evo IX) je 31 - 6. Grössing 29

Share if you care.