Putin besteht Elchtest

5. Juni 2010, 16:43
27 Postings

Premier demonstriert Naturverbundenheit: Elch gefüttert, Baum gepflanzt

Bild 1 von 3

Moskau - Russlands Regierungschef hat sich der Öffentlichkeit einmal mehr als Naturbursche präsentiert. Am Tag der Umwelt besuchte der Ex-Präsident am Samstag einen Nationalpark nordöstlich von Moskau und fütterte dort ein Elchkalb mit Milch. Später pflanzte Putin mit einer Gruppe von Kindern noch Bäume, wie die Agentur RIA Nowosti am Samstag meldete. Dafür erhielt der Regierungschef einen Anstecker mit der Aufschrift "Ehrenhelfer für den Umweltschutz", den er sich sogleich an den Pullover heftete.  

weiter ›
Share if you care.