Herkunft von Pinochets Vermögen zu 90 Prozent ungeklärt

5. Juni 2010, 09:17
9 Postings

Diktator hatte 21 Millionen Dollar angehäuft

Santiago - Der frühere chilenische Machthaber Augusto Pinochet hatte einem Bericht der Universität von Chile zufolge ein Vermögen von 21 Millionen Dollar (rund 17 Millionen Euro) angehäuft. Davon können aber nur rund zehn Prozent von seinem Militärsold stammen, heißt es. Die Untersuchung hatte der oberste Gerichtshof Chiles angeordnet, der Vorwürfen nachgeht, Pinochet habe sich illegal bereichert.

Anwälte von Opfern der Militärdiktatur erklärten, die Studie stütze den Verdacht, dass Pinochet Bestechungsgelder oder Provisionen aus Waffengeschäften angenommen habe. Die chilenische Regierung begann mit den Ermittlungen zum Vermögen Pinochets, nachdem 2004 geheime Konten in den USA entdeckt wurden. Wegen dieser Konten und wegen Menschenrechtsverletzungen stand Pinochet zuletzt bis zu seinem Tod 2006 unter Hausarrest. (APA/apn)

Share if you care.