Historischer Kalender

11. Juni 2010, 00:00
posten

11. Juni

1825 - Mit Unterstützung des Großherzogs Ludwig I. von Baden gründet der Landvermesser und Bauingenieur Johann Gottlieb Tulla in Karlsruhe die erste Technische Hochschule Deutschlands nach dem Vorbild der berühmten Pariser École Polytechnique.

1870 - In der Wiener Staatsoper dirigiert Giuseppe Verdi sein "Requiem".

1915 - Serbische Truppen marschieren in Albanien ein und besetzen Tirana.

1920 - Nach dem Bruch der Koalition zwischen Sozialdemokraten und Christlichsozialen wegen eines Erlasses über die Wahl von Heeresvertrauensmännern erklärt die österreichische Regierung von Staatskanzler Karl Renner ihren Rücktritt. (Der christlichsoziale Abgeordnete Michael Mayr bildet im Juli ein Kabinett aus Vertretern aller Parlamentsparteien.)

1940 - Zweiter Weltkrieg: Deutsche Invasionstruppen überqueren die Untere Seine und erobern nach heftigen Kämpfen Reims, die historische Krönungsstadt der französischen Könige.

1940 - Nachdem Italiens Diktator Benito Mussolini bei der Verkündung des Kriegseintritts am Vortag seine friedlichen Absichten gegenüber Griechenland betont hat, erklärt der griechische Machthaber General Ioannis Metaxas die strikte Neutralität seines Landes. Spätestens seit der Besetzung Albaniens 1939 war Italien zu einer militärischen Bedrohung für Griechenland geworden. (Im Oktober 1940 kommt es zum italienischen Überfall, die in Epirus einmarschierte italienische Armee wird durch die griechische Gegenoffensive auf albanisches Gebiet zurückgeworfen.)

1945 - In Linz erscheint die Nummer 1 der von der amerikanischen Besatzungsmacht herausgegebenen "Oberösterreichischen Nachrichten". (Die Zeitung geht später ins Eigentum des ÖVP-Politikers Alfred Maleta über).

1945 - Die RAVAG strahlt erstmals eine Kurzwellensendung aus.

1955 - Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR ratifiziert den Österreichischen Staatsvertrag.

1955 - Beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans rast der Franzose Pierre Levegh mit seinem Mercedes in die Zuschauer, der Wagen explodiert in der Menge. 82 Menschen sterben, mehr als 200 werden bei dem bis dahin schwersten Rennsportunfall verletzt.

1960 - Benjamin Brittens Opernfassung des Shakespeare-Dramas "Ein Sommernachtstraum" wird in Aldeburgh uraufgeführt.

1985 - Auf der Glienicker Brücke in Berlin findet der größte Agentenaustausch der Nachkriegszeit statt: 25 West- werden gegen vier Ostagenten ausgetauscht.

1985 - Ein jordanisches Verkehrsflugzeug wird mit 60 Menschen entführt und nach einem Irrflug später in Beirut gesprengt. Die Entführer entkommen, die Geiseln bleiben unverletzt.

1995 - Der Österreicher Thomas Muster gewinnt in Paris durch ein 7:5, 6:2, 6:4 über Michael Chang seinen ersten Grand Slam-Titel.

2009 - Der deutsche Regisseur Jürgen Gosch erliegt 65-jährig seiner Krebserkrankung. Als einer der wichtigsten deutschsprachigen Theaterregisseure der Gegenwart schuf er zahlreiche bedeutende Inszenierungen, etwa in Berlin, Zürich und Wien.

Geburtstage:

Georg I., brit. König und Kurfürst von Hannover (1660-1727)

Nikolai Bulganin, sowj. Marschall und Ministerpräsident (1895-1975)

Carmine Coppola, US-Komponist (1910-1991)

Jacques-Yves Cousteau, frz. Meeresf. (1910-1997)

Shelly Manne, US-Jazzmusiker (1920-1984)

William Styron, US-Schriftsteller (1925-2006)

Elfriede Ott, öst. Schauspielerin (1925- )

Ellen Schwiers, dt. Schauspielerin (1930- )

Gene Wilder, US-Filmschauspieler (1933- ) (n.a.A. 1934- oder 1935-)

Diana Kempff, dt. Schriftstellerin (1945- )

Todestage:

Alexander F. Kerenski, russ. Politiker (1881-1970)

Max Zimmermann, dt. Maler (1912-1995)

Jürgen Gosch, dt. Theaterregisseur (1943-2009)

(APA)

Share if you care.