Steirisches BZÖ vergibt Haider-Medaille "für politische Erneuerung"

4. Juni 2010, 12:43
166 Postings

Erste Ehrungen beim Landtagswahl-Konvent

Graz - Das BZÖ setzt noch immer auf den im Oktober 2008 verstorbenen Jörg Haider. In der Steiermark wird an einer Medaille aus Bronze gebastelt, an deren Vorderseite das Bildnis des Verstorbenen prangt, versehen mit dem Schriftzug "Dr. Jörg Haider - 1950 - 2008", die Rückseite trägt die Inschrift "Für Verdienste um die politische Erneuerung". Erstmals verliehen wird das Ehrenzeichen am 26. Juni beim orangen Wahl-Konvent in der Grazer Stadthalle an Personen, die sich um das BZÖ verdient gemacht haben, hieß es am Freitag.

Noch gibt es nur den Entwurf, aber der Grazer Ehrenzeichenhersteller Schwertner werde die kreisrunden, sechs Zentimeter im Durchmesser messenden Medaillen sicher rechtzeitig fertigstellen, versicherte Landesgeschäftsführer Heimo Valentintschitsch. Verliehen werden sie zunächst an steirische Aktive bzw. ehemalige Aktive, an eine Vergabe auch außerhalb des Bundeslandes sei aber schon gedacht: "Wir haben ein genügend großes Kontingent beauftragt". Gestiftet hat die "Würdigung im Geiste Haiders" der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz zum fünften Gründungsjubiläum des steirischen BZÖ "unter der besonderen Patronanz von Claudia Haider". (APA)

  • Gestiftet hat die Würdigung "im Geiste Haiders"
der steirische BZÖ-Chef Grosz "unter der besonderen Patronanz
von Claudia Haider".
    foto: der plankenauer

    Gestiftet hat die Würdigung "im Geiste Haiders" der steirische BZÖ-Chef Grosz "unter der besonderen Patronanz von Claudia Haider".

Share if you care.