Juni-Patchday: Microsoft will 34 Lücken stopfen

4. Juni 2010, 12:12
18 Postings

Vier der Windows-Sicherheitslöcher stuft der Softwarekonzern als „kritisch" ein

Am kommenden Patchday will Microsoft 34 Lücken in Windows, dem Internet Explorer und Office schließen. Vier der Windows-Sicherheitslöcher stuft der Softwarekonzern als „kritisch" ein. Auch im Internet-Explorer findet sich eine „kritische" Lücke.


Ergänzend soll eine Cross-Site-Scripting-Lücke in SharePoint behoben werden.
Informationen über die Lücken veröffentlicht Microsoft im Security Bulletin Advance Notification for June 2010. (red)

Share if you care.