Britin schafft als erste Ruderin Pazifiküberquerung

4. Juni 2010, 11:17
12 Postings

Mehr als zwei Jahre nach ihrem Start in San Francisco erreicht Roz Savage ihr Ziel Papua-Neuguinea

Madang - Die Britin Roz Savage hat den Pazifischen Ozean als erste Frau in einem Ruderboot überquert. Nach der letzten Etappe ihrer einsamen Seereise wurde die 42-Jährige von 5000 Personen im Hafen von Madang auf der Insel Papua-Neuguinea in Empfang genommen.

Savage hat die Pazifik-Überquerung in drei Etappen bewältigt. Bereits im Mai 2008 war die Ruderin in San Francisco gestartet und hatte innerhalb von 99 Tagen die ersten 4800 Kilometer bis Hawaii bewältigt. Teil zwei endete am 5. September 2009 nach 104 Tagen in Tarawa. Der Start zur letzten Etappe nach Papua-Neuguinea erfolgte am 18. April 2010.

2006 hatte Savage bereits den Atlantik mit ihrem Ruderboot bezwungen. Der Britin mit einem Jura-Abschluss an der Universität Oxford geht es nicht nur um sportliche Leistungen, sondern um Umweltthemen. In Oxford war sie bereits in siegreichen Ruderinnen-Teams. (SID/red)


Links

"Rowing towards a Greener Future"

Roz Savage, Ocean Rower

Savage-Blog zur Pazifiküberquerung

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Roz Savage vor Hawaii am 1. September 2008. Fast zwei Jahre später ist sie nun am Ziel.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die britische Umweltaktivistin darf sich über ihren Ruder-Rekord freuen.

Share if you care.