Mehrere Interessenten für US-Magazin "Newsweek"

4. Juni 2010, 11:03
posten

Im Vorjahr 28 Millionen Dollar Verlust

Für das defizitäre US-Magazin "Newsweek" gibt es mindestens drei Interessenten. Die Frist für erste, nicht bindende Angebote lief am Mittwoch ab. Interessiert sind demnach der Verlag Newsmax Media, der Herausgeber des konservativen Monatsmagazins Newsmax ist, die Investmentfirma Open Gate Capital und der Hedgefonds-Manager Thane Ritchie, der im vergangenen Jahr erfolglos für das Unternehmen geboten hatte, das die "Chicago Sun-Times" herausgibt.

Wie viele Gebote insgesamt für "Newsweek" vorliegen, teilte das Unternehmen Washington Post, zu dem das Magazin gehört, nicht mit. Es hatte im vergangenen Monat bekanntgegeben, dass das 77 Jahre alte Magazin verkauft werden soll. Die Werbeeinnahmen bei "Newsweek" hatten sich seit 2007 halbiert. Der Verlust betrug im vergangenen Jahr mehr als 28 Millionen Dollar. (APA)

Share if you care.