BP-Chef ruft Investoren zur Konferenz

4. Juni 2010, 10:16
1 Posting

Videokonferenz zur wirtschaftlichen Lage am Nachmittag

London - Der britische Energiekonzern BP will nach massiven Kursverlusten Investoren und Analysten besänftigen. Per Videokonferenz will BP-Chef Tony Hayward am Freitagnachmittag über die wirtschaftliche Lage des Konzerns informieren. Außerdem gehe es um den aktuellen Stand der Reparatur am Bohrloch im Golf von Mexiko, sagte eine Sprecherin des Konzerns. Die Konferenz soll um 15.00 Uhr beginnen.

Die US-Ratingagentur Fitch hatte die Kreditwürdigkeit von BP zuvor von "AA+" auf "AA" gesenkt. Konkurrent Moody's nahm seine Einstufung von "Aa1" auf "Aa2" zurück. Beide Ratingagenturen halten eine weitere Rückstufung für möglich.

Der Konzern hat seit der Explosion auf der Ölplattform "Deepwater Horizon" mit elf Toten am 20. April deutlich an Wert verloren. Die BP-Aktie sank von damals 655,40 Pence (0,7843 Euro) auf rund 449 Pence am Freitagmorgen. (APA)

Share if you care.