Strafzettel für verschleierte Autofahrerin

4. Juni 2010, 07:51
51 Postings

Nikab verstoße gegen Straßenverkehrsordnung - Regierung will noch heuer Verschleierungsverbot erlassen

Lille - Die französische Polizei hat eine Autofahrerin mit einem Strafzettel verwarnt, weil sie ihr Gesicht verschleiert hatte. Die Frau habe am Steuer einen sogenannten Nikab mit Sehschlitz getragen, teilten die Behörden der Region Nord/Pas-de-Calais am Donnerstag mit. Dies sei ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung, weil AutofahrerInnen ständig in der Lage sein müssten, "bequem und ohne Verzögerung alle notwendigen Fahrmanöver" auszuführen. Die Frau muss nun ein Strafgeld von 22 Euro zahlen.

Die französische Regierung will noch in diesem Jahr ein Verbot der muslimischen Schleier Nikab und Burka in der gesamten Öffentlichkeit erlassen. In dessen Rahmen soll jede Form der Verschleierung verboten werden. (APA/Ag.)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    22 Euro Bußgeld für Nikab-Trägerin in Frankreich.

Share if you care.