Moskauer Börse schließt mit Kursaufschlägen

3. Juni 2010, 18:30
posten

Positive US-Statistiken beflügeln

Moskau - Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag fester geschlossen. Nach regem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,67 Prozent bei 1.393,12 Punkten. Der Umsatz stieg auf 11,978 Mio. US-Dollar.

Nach klarem Plus bei der Eröffnung verlangsamte sich das Wachstum im Tagesverlauf deutlich. Händler sprachen vom trägen Geschäft in Europa und von sinkender Tendenz auf Rohstoffmärkten. Erst die Veröffentlichung positiv gewerteter US-Statistiken kurz vor Börsenschluss in Moskau habe europäischen Börsen und dem russischen Index wieder Aufwind gegeben, hieß es. Gestützt habe auch ein positiver Trend im Ölgeschäft, der sich am Nachmittag durchgesetzt habe.

Gazprom verbilligten sich im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse gegen den Tagestrend um 2,94 Prozent auf 165,0 Rubel. Rosneft gewannen 2,53 Prozent auf 7,28 Dollar. Lukoil verzeichneten einen Aufschlag von 4,51 Prozent auf 51,0 Dollar. Gazpromlegten um 1,53 Prozent auf 3,96 Dollar zu. Transneft-Vorzugsaktien blieben konstant bei 880,0 Dollar. Norilsk Nickel notierten 0,61 Prozent fester bei 164,5 Dollar. Sberbank gingen mit plus 3,63 Prozent bei 2,34 Dollar von der Börse. Aeroflot waren mit sattem Plus von 13,63 Prozent auf 2,0 Dollar der Tagessieger. (APA)

Share if you care.