Luftfahrtbranche IATA

3. Juni 2010, 17:15
posten

Die Luftfahrtbranche IATA wurde 1945 auf Kuba gegründet

Mitglieder: Dem Verband gehören etwa 230 Fluggesellschaften an, die aus 125 Ländern kommen. IATA-Mitglieder wickeln gemessen an den verfügbaren Sitzkilometern 93 Prozent des weltweiten Flugverkehrs ab. Im vergangenen Jahr sind 1,6 Milliarden Passagiere transportiert worden, allein 684 Millionen auf internationalen Flügen.

Standorte: IATA-Chef ist Giovanni Bisignani. IATA verfügt über 64 Büros in 60 Ländern. Der Verbandssitz befindet sich in Montreal in Kanada, während das Büro des Chefs in der Schweizer Stadt Genf liegt.

Ziele für 2010: Der Verband will Leitlinien für die Sicherheit auflegen sowie Risikomanagementsysteme einführen. Zudem strebt IATA eine Vereinbarung mit der EU, den USA und der Luftfahrtorganisation ICAO über die Weitergabe von Daten an. Eines der weiteren Ziele ist die Reduktion des CO2-Ausstoßes um mindestens 1,5 Millionen Tonnen. Darüber hinaus ist IATA auf Einsparungen in Höhe von zwei Mrd. Dollar (1,63 Mrd. Euro) aus. Dies soll unter anderem durch Kostenreduzierungen bei Steuern, Abgaben und Treibstoffzuschlägen erreicht werden. (APA/Reuters)

Share if you care.