AMD zeigt erstmals "Fusion"-Prozessor in Aktion

2. Juni 2010, 14:39
7 Postings

Hybrid aus CPU und Grafikprozessor kommt noch vor Mitte 2011 auf den Markt

Das Chipunternehmen AMD hat im Rahmen der Computex-Messe in Taipeh erstmals eine Demonstration seines kommenden Hybridprozessors "Fusion" gegeben. Dazu wurde vorgeführt, wie sich das DirectX-11-Spiel "Aliens vs. Predator" mit der APU - dabei befinden sich CPU und GPU auf einem gemeinsamen Chip - rendern lässt.

Multimedia-Vorteile

Mit der ersten Vorführung einer Fusion-APU durch Rick Bergman, Senior Vizepräsident von AMD, will das Unternehmen unterstreichen, wie gut diese Hybrid-Chips gerade für Multimedia-Anwendungen geeignet sind. Die Prozessoren sollen einem Markt gerecht werden, in dem nach Comscore-Zahlen über 28 Milliarden Online-Videos pro Monat konsumiert werden.

Anwendungsbereich

"Die Demonstration zeigt uns, was bei den coolen, schlanken Geräten möglich ist, die wir alle lieben", meint Bergman. Seinen Ausführungen zufolge zielt AMD mit den Fusion-Prozessoren besonders auf ultradünne Notebooks und neue, energiesparende PC-Formfaktoren ab. Die APUs schaffen neue Möglichkeiten, multimediale Inhalte verschiedener Auflösung optimal für unterschiedliche Displaygrößen aufzubereiten, so der AMD-Manager.

Zurückhaltung bei Details

Anlässlich der Präsentation hat Bergman bestätigt, dass die ersten Fusion-Prozessoren im noch vor Mitte 2011 auf den Markt kommen werden. Das wäre letztlich etwa anderthalb Jahre später, als Anfang 2008 angestrebt wurde. Mit Details dazu, welcher Chip bei der Demonstration genutzt wurde, hielt sich das Unternehmen indes zurück.

"Ontario" und "Llano"

Da Bergman bei der Demonstration von einem sehr stromsparenden Prozessor sprach, wird spekuliert, dass es sich um den im November 2009 angekündigten "Ontario" handelt, der zwei CPU- und einen Grafikkern verbindet. Möglich wäre allerdings auch, dass der zeitgleich mit Ontario angekündigte "Llano"-Chip zum Einsatz kam, der bis zu vier Hauptprozessorkerne umfasst. Beide Modelle werden laut AMD-Ankündigung in 32-Nanometer-Technologie gefertigt. (pte/red)

  • Bei AMDs Technikdemo kam ein Fusion-Chip zum Einsatz.
    foto: amd

    Bei AMDs Technikdemo kam ein Fusion-Chip zum Einsatz.

Share if you care.