Spanische Arbeitslosigkeit fiel wie seit fünf Jahren nicht

2. Juni 2010, 09:45
5 Postings

Madrid - Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist im Mai so stark gefallen wie seit fünf Jahren nicht. Die Zahl der Menschen ohne Job ging seit April um 76.223 auf 4,06 Millionen zurück, wie das Arbeitsministerium am Mittwoch mitteilte. Die Quote verbesserte sich um 1,8 Prozent. "Das ist ohne Frage ein gutes Ergebnis angesichts der wirtschaftlichen Lage", erklärte das Ministerium. "Es zeigt, dass der Abbau von Arbeitsplätzen zurückgeht." Im April war die Arbeitslosenquote um 0,58 Prozent gefallen, das war der erste Rückgang seit Juli 2009.

Spanien leidet unter der stärksten Arbeitslosigkeit in Europa. Im ersten Quartal war jeder fünfte Spanier arbeitslos - damit war die Quote doppelt so hoch wie im Durchschnitt der Euro-Zone. Die Regierung bemüht sich, bis Ende des Monats eine Arbeitsmarktreform auf den Weg zu bringen. (APA/Reuters)

Share if you care.