Frauenmörder könnte Serientäter sein

2. Juni 2010, 09:32
21 Postings

Gewalttat an der 24-Jährigen weist Parallelen zu einem drei Jahre zurückliegenden Mord auf

St. Pölten - Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Mörder jener 24-jährigen Prostituierten, die am Sonntag bei Gänserndorf erstochen gefunden wurde. Der Fall weist aber laut Ermittlern Parallelen zu einem bisher ungeklärten Mord von 2008 auf.


Die Bulgarin war am Sonntag in der Früh bei Hohenruppersdorf (Bezirk Gänserndorf) ermordet aufgefunden worden. Die Leiche war nackt und angezündet worden. Sowohl die Kleidung als auch die Handtasche des Opfers fehlen. Die Prostituierte arbeitete seit zwei Jahren auf dem Straßenstrich auf der äußeren Mariahilfer Straße nahe dem Westbahnhof in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus .  Dort dürfte sie am Freitagabend auch in das Auto ihres späteren Mörders gestiegen sein. Diesbezügliche Wahrnehmungen gibt es jedoch nicht. Das Verbrechen dürfte sich noch in der Nacht auf Samstag ereignet haben.

Die 24-Jährige wurde laut Obduktion erschlagen. Ihre unbekleidete Leiche wurde vermutlich in der Nacht auf Sonntag auf einem Güterweg nächst der L15 zwischen Hohenruppersdorf und Niedersulz im Weinviertel abgelegt.

Parallelen zu Fall vor drei Jahren

Die Gewalttat an der 24-Jährigen weist Parallelen zum knapp drei Jahre zurückliegenden Verbrechen an einer 23-jährigen Prostituierten auf, die am 6. August 2007 aufgefunden wurde. Die Leiche der auf dem Straßenstrich im Prater tätig gewesenen Tschechin war ebenfalls nackt abgelegt und angezündet worden. Der Auffindungsort befand sich in Asparn a.d. Zaya (Bezirk Mistelbach) - nur rund 25 Kilometer von Hohenruppersdorf entfernt.

Polizei sucht Hinweise

Die Fahnder ersuchten am Mittwoch weiterhin um Informationen, wer die Bulgarin am späteren Freitagabend noch gesehen hat und ab diesem Zeitpunkt über den weiteren Verbleib der Frau Angaben machen kann. Hinweise sind an das Landeskriminalamt unter Tel.: 059133/30-3333 oder an jede Sicherheitsdienststelle erbeten. (APA)

 

(APA)

Share if you care.