Cognis-Verkauf an BASF nahezu perfekt

2. Juni 2010, 08:06
posten

Eigentümer des Chemiekonzerns einigten sich auf Preis und Konditionen

Berlin - Der Verkauf des Chemiekonzerns Cognis an den Rivalen BASF ist einem Zeitungsbericht zufolge annähernd perfekt. Die Cognis-Eigentümer hätten sich auf den Kaufpreis und die Vertragskonditionen geeinigt, berichtete die "Financial Times Deutschland" vorab aus ihrer Ausgabe vom Mittwoch unter Berufung auf mehrere mit der Transaktion vertraute Personen. Der genaue Kaufpreis sei aber nicht zu erfahren gewesen, hieß es. Mit der Bekanntgabe der Übernahme sei vor Mitte Juni nicht zu rechnen.

Bei BASF war in der Nacht auf Mittwoch keine Stellungnahme zu dem Bericht erhältlich. Mit dem Vorgang vertraute Personen hatten der Nachrichtenagentur Reuters zuletzt gesagt, BASF schaue sich die Geschäfte des Spezialchemiekonzerns momentan genau an. Cognis wäre nach der Milliardenübernahme des Schweizer Spezialchemiekonzerns Ciba 2009 die nächste Großakquisition von BASF.

Cognis gehört Goldman Sachs und Permira. Die frühere Henkel-Tochter ist seit 2001 im Besitz der Finanzinvestoren. Der bisher letzte Anlauf zum Verkauf von Cognis war 2008 an der Finanzkrise gescheitert. Schon damals war BASF im Rennen. Der Cognis-Finanzvorstand setzt den Unternehmenswert bei rund 3,4 Milliarden Euro an.(APA)

Share if you care.