Förderung für innovative Unternehmensgründungen

1. Juni 2010, 15:53
1 Posting

Bis zu 150.000 Euro Startkapital je Unternehmensgründung

Wien - Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) startet eine neue Initiative zur Förderung von innovativen Unternehmensgründungen. Im Zentrum des heute, Dienstag, startenden "PreSeed"-Fördercalls stehen Geschäftsideen, die Dienstleistungen auf Basis technologischer Entwicklungen sowie neue technologieintensive Produkte forcieren. Als Starthilfe sind bis zu 150.000 Euro veranschlagt, teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. Die Fördermittel kommen vom Wirtschaftsministerium, die Abwicklung übernimmt die Förderbank Austria Wirtschaftsservice (aws).

Hauptziel sei die Steigerung der Anzahl von technologisch innovativen Unternehmen mit guten Marktchancen. Insgesamt stehen bis zu drei Mio. Euro zur Verfügung. Die Einreichfrist bei der aws endet am 6. September 2010. Weitere Informationen dazu sind im Internet unter dem Link www.awsg.at/preseedcall zu finden. (APA)

Share if you care.