Russische Staatsfirma bestellt 65 Flugzeuge

1. Juni 2010, 14:47
5 Postings

Moskau - Der US-Flugzeugbauer Boeing hat den europäischen Rivalen Airbus bei einem Auftrag aus Russland über 65 Flugzeuge ausgestochen. Die staatliche Russian Technologies bestellt die Flugzeuge für die Mittelstrecke bei Boeing, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Es nannte keine Details zu den Modellen.

Russian Technologies betreibt die Fluggesellschaft Rosavia und hat ein Abkommen mit Aeroflot, im Auftrag der Airline Flugzeuge zu kaufen und an sie zu leasen. Aeroflot erklärte, auch weiterhin Airbus-Jets zu übernehmen.

Russian Technologies will auch den neuen Superjet des russischen Herstellers Sukhoi ordern. Russische Fluggesellschaften stehen unter politischem Druck, die heimische Luftfahrtbranche anzukurbeln. Der Superjet ist das erste in Russland entwickelte Passagierflugzeug seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Die Auslieferungen verzögern sich jedoch. (APA/Reuters)

Share if you care.